apislabor.at

blog

Themen, die uns beschäftigen:

CBD - Analytik auf höchstem Qualitätsstandard

Wir sind ein unabhängiges und freies Labor aus Kärnten, und bieten seit neuestem CBD Analytik inklusive dem Verunreinigungsprofil für Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik, Aromen und Rohstoffe an.

In Österreich sind für die Lebensmittelerzeugung nur Hanfvarietäten zu verwenden, deren THC-Gehalt unter 0,3 % liegt, die also nicht unter das Suchtmittelgesetz oder die dementsprechende Verordnung fallen.

Cannabisprodukte dürfen in Deutschland maximal 0,2% THC aufweisen.

 
apis CBD analytics

Hanf (Cannabis) gehört zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Welt. Die frühesten Nachweise für eine Verwendung der Hanffasern reichen bis in das dritte Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurück. Seit kurzem finden Hanfprodukte auch Einzug in die Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie. Neben dem Gebrauch als Faser- und Ölpflanze wird Hanf auch als Arzneimittel und (illegal) als Rauschmittel (Marihuana, Haschisch) verwendet.

Folgende Bestandteile können wir in Ölen, Extrakten, Isolaten und pflanzlichen Bestandteilen analysieren:

CBD, CBDA, T-THC, D9THC, THCA, D8THC, T-CBG, CBG, CBGA, CBN, CBC, THCV, CBDV und CBDVA

Des Weiteren bieten wir auch Pestizidanalytik und Messungen der mikrobiologischen Verunreinigungen gemäß dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur.) an.

Die Analytik kann wahlweise unter GMP Bedingungen durchgeführt werden.

Anfragen bitte direkt an office@apislabor.at.

Wir übermitteln Ihnen gerne ein Angebot für die Analyse.

weiterführende Informationen:

https://www.ages.at/service/sie-fragen-wir-antworten/hanf/

 
Dr. Thomas Pfeifer